Call for abstract / Recoverygeschichten

Sie haben auch dieses Mal wieder die Möglichkeit, eigene Beiträge (Vorträge, Workshops und Poster) über einen Call for Abstract einzureichen. Auch gibt es die Ausschreibung von persönlichen  Recovery-Geschichten. Eine Neuerung betrifft die vertiefte Auseinandersetzung mit den Inhalten der Hauptreferate, es werden Workshops in Form von „World-Cafés“ angeboten. Hier können Themen vertieft und breiter diskutiert werden. Dazu mehr zu einem späteren Zeitpunkt.